Kreuzfahrten

Sie sind hier: Startseite » Reisen » Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt vereint Entdeckerfreude und eine entspannte Atmosphäre. Um die verschiedenen Ausflugsziele ausgiebig zu erkunden, sind Kreuzfahrtschiffe überwiegend nachts unterwegs und legen am Morgen im Hafen eines der Reiseziele an. Dort kann man dann die, meist im Vorfeld bereits gebuchten, vielfältigen Ausflugsprogramme genießen. Somit lernt man in kurzer Zeit viele neue Orte und Menschen kennen. Wo kann man sonst so etwas erleben?

Wir kamen durch "Verrückt nach Meer" zur Kreuzfahrt. Uns hat die Atmosphäre auf solch einer Reise begeistert. So haben wir einfach mal Ende November 2018, eine Reise mit der MS-Albatros von Phönixreisen (der White Lady) zu den nordischen Weihnachtsmärkten unternommen. Ein relativ kleines Kreuzfahrtschiff mit ca. 800 Passagieren.

Wir waren so begeistert, dass wir uns dafür entschieden haben so eine Reise mindestens alle 2 Jahr zu wiederholen. Unsere nächste Reise wird uns dann voraussichtlich im September 2020 mit der neuen MS-Amera zu den norwegischen Fjorden führen.

Eigentlich hatten wir diese Reise mit der MS-Artania im Mai 2020 gebucht. Leider fällt diese wegen der Corona Kriese aus und wir haben somit umgebucht.

Etwas zur Maxim Gorkiy

Die Maxim Gorkiy, war bis 1992 ein sowjetisches Kreuzfahrtschiff der staatlichen Schwarzmeer Reederei. Bis 2008 fuhr es für die russischen Reederei Sowkomflot und im langjährigen Charter für Phoenix Reisen in Bonn. Das Schiff wurde 1968 im Auftrag der Deutschen Atlantic Linie von der Howaldtswerke-Deutsche Werft in Hamburg erbaut und konnte 1969 ihre Jungfernfahrt unter dem Namen Hamburg antreten.

Ursprünglich war es geplant, sie als Nachfolgerin der abgewrackten Hanseatic im Liniendienst auf der Nordatlantikroute einzusetzen. Da aber die Nachfrage auf der Nordatlantikroute Route in den 60er Jahren stark zurückging, wurde sie von Anfang an, bis 1973 unter deutscher Flagge, für Kreuzfahrten verwendet.

Unsere Reiseberichte

  • mps Dienstag, 7. April 2020 von mps

    Unsere nächste Kreuzfahrt

    Nach Norwegen mit der MS-Amera

    Unsere geplante Kreuzfahrt mit der MS-Artania zu den Norwegischen Fjorden Mitte Mai 2020 musste wegen Corona leider abgesagt werden. Wir konnten die Reise kostenlos mit 10% Ermäßigung auf die MS-Amera im September 2020 umbuchen. War alles ganz einfach. E-Mail an Phönix Reisen in Bonn und alles war innerhalb weniger Minuten erledigt.

    Leider wird wohl voraussichtlich auch diese Reise abgesagt. Schade, dann machen wir halt erst mal keine Kreuzfahrt mehr und bleiben beim Campingurlaub.

  • mps Samstag, 15. Dezember 2018 von mps

    Unsere erste Kreuzfahrt

    Zu den nordischen Weihnachtsmärkten

    Unsere erste Kreuzfahrt machten wir mit der MS Albatros, bekannt aus "Verrückt nach Meer" zu den nordischen Weihnachtsmärkten vom 28.11.2018 - 05.12.2018. Mit diesem sehr schönen alten Kreuzfahrtschiff macht eine Kreuzfahrt wirklich Spaß. Das Motto könnte auch "Eine Schlemmer Reise in den Norden" lauten.

Phönix-Reisen

1973 gründete Johannes Zurnieden die Firma – Phoenix Reisen. Bis heute ist Phoenix Reisen im Familienbesitz.

1974 begann man mit Kurzflugreisen nach Prag, Budapest und Istanbul. Später kamen Flugreisen nach Mallorca, Gran Canaria, Santo Domingo, Mexiko und in die USA hinzu.

1988 stellte sich das in Bonn ansässige Unternehmen einer neuen Herausforderung. Phoenix Reisen charterte langfristig die TS Maxim Gorki, die ehemalige Hamburg und Grande Dame der Meere. So begann die Welt der Kreuzfahrten.

Alles begann mit der TS Maxim Gorki und entwickelte sich zur Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert. Heute fahren MS Amadea (das heutige „ZDF Traumschiff“), MS Artania, MS Albatros und MS Deutschland sowie ab 2019 MS Amera unter Phoenix-Flagge.

Im Sommer werden beliebte Ziele in Europa angelaufen. Im Winter begibt sich die Flotte Richtung Süden oder auf Weltreise. Hier findet Jeder mit entsprechendem Geldbeutel das richtige Angebot.

2019 feierte Phönix-Reisen 30 Jahre Kreuzfahrt Jubiläum.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.